Weihnachtsseite - Background

Vom Himmel kam der Engel Schar

Martin Luther (1543)

Vom Himmel kam der Engel Schar,
erschien den Hirten offenbar;
sie sagten ihn': »Ein Kindlein zart,
das liegt dort in der Krippen hart.«

Zu Bethlehem in Davids Stadt,
wie Micha das verkündet hat,
es ist der Herre Jesus Christ,
der euer aller Heiland ist.

Des sollt ihr alle fröhlich sein,
dass Gott mit euch ist worden ein.
Er ist geborn eu'r Fleisch und Blut,
eu'r Bruder ist das ewig Gut. ...


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Jahr neigt sich dem Ende zu und mit ihm die Lutherdekade, die auch in Thüringen zahlreiche herausragende kulturelle Ereignisse, Ausstellungen und Publikationen hervorgebracht hat. Die Illumination der Wartburg zum Reformationstag stellte einen Höhepunkt zum Ende der Nationalen Sonderausstellung "Luther und die Deutschen" dar. Hier, wo Martin Luther das Neue Testament ins Deutsche übertrug, beschäftigte sich die Ausstellung mit den Vorstellungen, die die Deutschen sich immer wieder neu von Martin Luther schufen und schaffen. Martin Luther und die Reformation veränderten auch Weihnachtsbräuche. Weihnachtsgeschenke sind auf die Weihnachtsfeste in Luthers Familie zurückzuführen, denn Geschenke verstand Luther als Abglanz der Botschaft, die die Christen zu Weihnachten erreicht hat, nicht als deren Inhalt oder Ersatz. Wir haben uns entschieden, in diesem Jahr erneut der Stiftung Haar für den Aufbau ihrer Kreativ-Werkstatt eine Spende zukommen zu lassen. (Nähere Erläuterungen finden Sie hier.)

Auch durch die Musik erreicht die Weihnachtsbotschaft die Köpfe der Menschen über das Herz. Luther schuf ein halbes Dutzend Lieder für die Zeit zwischen Advent und den Heiligen Drei Königen. Eines davon schenken wir Ihnen in unserer diesjährigen Weihnachtskarte. Die Melodie wird Ihnen bekannt vorkommen, der Text ist eine Variante.
Das Bild der beleuchteten Wartburg soll Sie berühren und bei Ihnen Vorfreude auf unser Treffen im Mai anlässlich des Deutschen Ärztetages in Erfurt und Weimar auslösen.

In diesem Sinne grüßen Sie der Vorstand und die Geschäftsführung der KV Thüringen herzlich.

Wir wünschen Ihnen, Ihren Familien und Mitarbeiter/-innen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Ihr Vorstand

Dr. med. Annette Rommel
1. Vorsitzende
Dr. med. Thomas Schröter
2. Vorsitzender


Foto: Paul-Philipp Braun